Telefon - Touristinformation: +49 36874 38255

Gewürzmuseum Schönbrunn

Gewürzmuseum Fuchs Gewürze Schleusegrund

GeheimTipp: Ein kleines Dorf offeriert die Geschichte der Gewürze und freut sich auf viele Besucher.

Erleben Sie die Welt der Gewürze im Gewürzmuseum Schönbrunn und lassen Sie Zeitzeugen erzählen.

Talsperre

Trinkwassertalsperre Schönbrunn

Die Trinkwassertalsperre Schönbrunn mit ihrem traumhaften Rundwanderweg ist ein anspruchsvolles sportliches Tagesziel.

Sie dient der Trinkwasserversorgung in der Region Suhl, Hilburghausen, Ilmenau, Meiningen und Schmalkalden sowie dem Hochwasserschutz. Aus der Talsperre Schönbrunn werden ...

Weiterlesen

Gießübeler Schweiz

Gießübler Schweiz

GeheimTipp: Schlüpfen Sie bei einer Wanderung in der „Gießübler Schweiz“ durch ein „Nadelöhr“!

Gießübel ist der Ausgangspunkt für eine erlebnisreiche Wanderung durch das Nadelöhr, das zu den imposantesten Felsbildungen der Gießübler Schweiz gehört. Die Verwitterung hat dort ein Felsentor entstehen lassen.
Wanderroute: Naturlehrpfad Gießübler Schweiz

Erlebnis Natur

Erlebnis Natur Rennsteig Thüringer Wald

Gelegen am südwestlichen Hang des Rennsteigs in den bezaubernden Seitentälern.

Auf einer Höhenlage von 450 bis 800 m. ü.M. ist der Schleusegrund eines der reizvollsten Erholungsgebiete des "Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald".

 

Spielplätze

Spielplätze in und um Schleusegrund

Auf unseren Spielplätzen können Sie mit den "Kleinen" herumtoben oder auch am Rande ein wenig entspannen.

In fast allen Ortsteilen finden Sie kindgerechte Anlagen mit Sitzmöglichkeiten.

Adlernest

Kinderspielplatz an der Klinge

Das Adlernest an der Klinge. Eine wunderschön gelegene Freizeitanlage - mitten im Wald.
Erweitert im Jahre 2012!

Naturtheater

Naturtheater

Deutschlands größtes Naturtheater lädt ein.
Bekannt wurden die beiden Orte Steinbach und Langenbach durch das Naturtheater, die größte Natur- und Freilichtbühne Thüringens.
Jetzt mit eigener Pension im "Haus Lola".

Die Naturbühne ist ...

Weiterlesen

Das "Gründerla"

Das GründerlaIm Jahre 1890 wurde der meterspurige Schienenstrang von Eisfeld nach Unterneubrunn (heute Schönbrunn) für den öffentlichen Verkehr in Betrieb genommen. Fünf Jahre später übernahm die "Königlich - Preußischen Eisenbahn- Verwaltung" die Betriebsführung im Schleusegrund. Erfolglos blieben alle Bemühungen zum Ausbau auf Regelspur, welcher insbesondere wegen...

Weiterlesen

Brauchtum

Handwerk

Traditionelles Handwerk vom "Zwerwlschnitzen" bis hin zum "Troddeldatschen-Stricken" wird von Vereinen und engagierten Personen weitergeführt.

nach oben